Hier der Aufruf zur Mahnwache, die u.a. von Freiwilligen, die lange in Kambodscha gelebt haben, getragen wird:

Frauen und Männer, die unsere Kleidung nähen, leiden unter menschenverachtenden Produktionsbedingungen. Heute erreichten uns wieder einmal erschütternde Meldungen, dieses Mal aus Kambodscha. Es ist nicht neu, das auch in Kambodscha jährlich Menschen bei der Produktion von Textilien als auch bei Protesten für bessere Arbeitsbedingungen um ihr Leben fürchten müssen.

Am 02.01.2013 wurde die Armee eingesetzt, um einen friedlichen Streik aufzulösen. Am 03.01.2013 erreichten uns erschütternde Berichte über folgenschwere Auseinandersetzungen von Armee, Polizei und Protestierenden, bei denen durch den Einsatz von Schusswaffen mind. sechs Demonstranten ums Leben kamen, zahlreiche wurden verletzt.

Nichts neues in Kambodscha, aber Anlass genug für uns zu sagen: JETZT REICHT ES! Wir wollen, dass sich etwas ändert.Bitte unterstützen Sie uns dabei.

Eine Mahnwache wird am 05.01.2014 sowie am 12.01.2014 um 15:00 statt finden.

Ort: Kambodschanische Botschaft  Benjamin-Vogelsdorff- Str. 2, 13187 Berlin

Was wir fordern:

  • Faire Löhne und Menschenwürdige Produktionsbedingungen
  • Das Recht auf Meinungsfreiheit
  • Ein Ende der Gewalt und Einschüchterung gegen Streikende und Protestierende in Kambodscha
  • Klare Bekennungen der Textilindustrie gegen den Einsatz von Gewalt und für faire Löhne

Weitere Informationen in folgender facebook Gruppe:
https://www.facebook.com/groups/202224069967871/